• Coolste WG in Vaduz
    In der wohl coolsten WG des Landes treffen sich die Bewohner mit ihren Freunden für gemütliche Stunden.  (Daniel Schwendener)

«Es lebt sich wie in einer kleinen Familie»

Raphael Oehri, Benjamin Lind und ein weiterer Mitbewohner bilden die wohl coolste Wohngemeinschaft im ganzen Land. Die drei jungen Liechtensteiner wohnen seit rund anderthalb Jahren zusammen im Zentrum von Vaduz und teilen sich die in der geräumigen Wohnung anfallenden Aufgaben untereinander auf. «Lifestyle» war bei den jungen Männern zu Besuch und hat sie nach den Vor- und Nachteilen dieser Wohnform befragt.
Vaduz. 

Wie lebt es sich in einer Wohngemeinschaft und welches sind die Vorzüge einer WG?
Raphael: Das Leben in einer WG ist eigentlich ziemlich angenehm. Es bringt viele Vorteile mit sich, wie z. B. dass man jemanden hat, mit dem man spontan etwas unternehmen kann, ohne sich extra noch irgendwo zu verabreden. Ausserdem muss man nicht ständig alleine kochen oder essen und hat jemanden, mit dem man sich austauschen kann.
Benjamin: Einfach spitze! Es lebt sich wie in einer kleinen Familie, die gerne Feste feiert und Besuch empfängt. Wir helfen einander aus, wo wir können, und stehen einander immer mit Rat und Tat zur Seite. Obwohl jeder seinen eigenen Interessen nachgeht, finden wir doch immer wieder Zeit, um gemeinsame Sachen zu unternehmen.

Aus welchem Grund habt ihr euch entschieden, in diese WG zusammenzuziehen?
Raphael: Die WG ist eher zufällig entstanden. Während ich in meinem Auslandssemester war, hat mir Matthias geschrieben, dass ein Zimmer frei wird und gefragt, ob ich nicht Lust hätte einzuziehen. Als dann ein halbes Jahr später der andere Mitbewohner auszog, weil er mit seiner Freundin zusammenziehen wollte, war dann Benjamin gerade dabei, eine neue Wohnung zu suchen und entschied sich dann, bei uns einzuziehen. 
Benjamin: Der Entschluss, in die WG zu ziehen, kam bei mir recht spontan zustande. Ich kannte die WG bereits vorher, da ich beim einen oder anderen Fest schon dort gelandet war.

Gibt es Nachteile als Bewohner einer WG? Und welches sind diese?
Raphael:
Ich denke, eine WG hat die gleichen Nachteile, wie sie bei allen auftreten, die nicht alleine wohnen. So kann es durchaus vorkommen, dass man sich ab und zu aneinander nervt, wenn mal wieder Sachen nicht aufgeräumt wurden. Man wird ein bisschen zu einer Familie und ich denke, dort ist es ganz normal, dass man ab und zu einfach etwas Abstand voneinander braucht, da man doch recht viel Zeit miteinander verbringt. Auch kommt die Privatsphäre oder Ruhe manchmal etwas zu kurz, wenn alle ständig Freunde einladen oder so.
Benjamin: Das Wohnzimmer ist sozusagen der Gemeinschaftsraum der WG. Wenn man seine Ruhe haben möchte, muss man sich ins Zimmer zurückziehen.

Coolste WG in Vaduz

Die anfallenden Aufgaben teilen sich die Bewohner Benjamin Lind und Raphael Oehri untereinander auf.

Warum glaubt ihr, wohnt ihr in der coolsten WG Liechtensteins? Was macht dieses Wohnen so cool?
Raphael: Ich denke, dass das Spezielle an unserer WG ist, dass wir, bevor wir eingezogen sind, ziemlich verschiedene Freundeskreise hatten. Durch unsere Partys und auch einfach dadurch, dass oft Leute bei uns zu Besuch waren, sind nun auch die Freunde von meinen Mitbewohnern meine Freunde geworden. Weiter denke ich, dass unsere WG doch eine gewisse Bekanntheit erlangt hat, nicht zuletzt durch Social Media, wo man phasenweise unser Zusammenleben mitverfolgen kann. Unter dem Namen «Club 25» ist hier unsere Wohnung zumindest in unserem breiteren Freundeskreis ein Begriff geworden. 
Benjamin: An unseren Veranstaltungen haben wir, pro Quadratmeter Wohnfläche gerechnet, wohl die höchste Besucherzahl im Land. Das ist schon recht cool. 

Wie sieht es mit den Aufgaben in der Wohnung aus? Wer ist für was zuständig?
Raphael: Wir haben zum Glück eine Putzfrau, welche alle 2 Wochen vorbeischaut und alles einmal gründlich putzt. Ansonsten achten wir darauf, dass sich alle am Haushalt beteiligen und die Räume immer sauber sind. Wir bekommen oft Komplimente für die Sauberkeit unserer Wohnung und nicht selten sind Leute überrascht, dass 3 Männer so einen ordentlichen Haushalt führen.
Benjamin:  Wir leisten uns alle zwei Wochen eine Putzfrau, die alles auf Vordermann bringt. Die wenigen Arbeiten, welche übrig bleiben, teilen wir untereinander auf.

Würdet ihr wieder in eine WG ziehen oder wärt ihr auch einer Single-Wohnung nicht abgeneigt?
Raphael: Ich denke, ich würde wieder in eine WG ziehen, da die Vorteile doch überwiegen und ich es mag, dass immer etwas los ist. Eine Single-Wohnung wäre mir auf Dauer einfach zu langweilig, auch wenn ich mir ab und zu die Ruhe wünsche oder einfach tun und lassen würde, was ich möchte.
Benjamin: Für mich ist das Modell momentan ideal, da ich als Teilzeit-Student auf diese Weise einiges an Geld sparen kann. Klar hätte man manchmal gerne ein wenig mehr Privatsphäre, doch ganz allein stelle ich mir das Wohnen ein wenig eintönig vor.

Was sagen eure Freunde dazu, dass ihr in einer WG lebt? Sind die Partys in einer WG spassiger als andernorts?
Raphael: Ich denke, viele unserer Freunde mögen unsere WG und kommen auch oft vorbei. Wir veranstalten regelmässig grössere Partys mit über 50 Gästen und ich denke, dass auch dies ein Zeichen ist, dass man gerne zu uns kommt und die Partys Spass machen. 
Benjamin: Meine Freunde und Verwandten kommen immer gerne, wenn es was zu feiern gibt. Dadurch, dass die Wohnung recht gross ist, können wir viele Leute einladen, was sich meistens gut auf die Stimmung auswirkt. (lb)

12. Jun 2018 / 06:58
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
20. März 2018 / 08:00
09. Oktober 2018 / 06:21
09. Oktober 2018 / 06:07
28. Oktober 2014 / 10:03
Aktuell
09. Oktober 2018 / 06:21
09. Oktober 2018 / 06:07
09. Oktober 2018 / 06:06
11. September 2018 / 07:16
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fussball 1. Runde UEFA-Qualifikation Rueckspiel FC Vaduz - FC Bala-Town
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Chiasso
02.10.2018
Facebook
Top