• Fürstenfest 2012 Staatsfeiertag
    Volksnah: Fürstin Marie und Fürst Hans Adam II. von Liechtenstein am Staatsfeiertag im Gespräch mit Festbesuchern im Zentrum von Vaduz.  (Daniel Ospelt)

Liechtensteins fürstliche Familie hautnah

Mit Blick auf den 70. Geburtstag von Fürst Hans Adam von Liechtenstein entstand die Idee einer Dokumentation über die Gepflogenheiten der fürstlichen Familie im Umgang mit Politik und Volk. Im ersten Teil werden die regelmässigen, im klassischen Jahresablauf, sich wiederkehrende Ereignisse erwähnt (16 Ereignisse). Im zweiten Teil werden Situationen genannt, die sich spontan während des Jahres ergeben (8 Begebenheiten).
Vaduz.  Baron Eduard von Falz- Fein

Fürst Hans Adam II. beim, 100. Geburtstag bei Baron Eduard von Falz- Fein in der Villa Askania Nova, Vaduz.

Viele Liechtensteiner legen den pragmatischen Patriotismus an den Tag, der so typisch für das Land  ist. Dabei erleben sie ein familienfreundliches, joviales, und wenn es sein muss, auch ein energisches Staatsoberhaupt, das sich um das Wohl des Volkes sorgt und kümmert. Trotz vornehmer Zurückhaltung ist Fürst Hans-Adam II. auch ein Fürst zum Anfassen. Man lobt die Bürgernähe zum Fürsten und zur Fürstlichen Familie. Im Alltag werden viele Liechtensteiner und Touristen häufig überrascht, an welchem Ort und wie ungezwungen der Fürst oder Mitglieder der Fürstlichen Familie jenseits des Protokolls ihre persönliche Aufwartung machen.

Fürstliche Gepflogenheiten und fürstliche Sitten auf einen Blick (Auszug vom Vaterland-Magazin vom 14. Februar 2015 zum 70. Geburtstag von Fürst Hans-Adam II. von Liechtenstein):

A. Jahresrhythmus

1. Nach Dreikönig

Neujahrsempfang auf Schloss Vaduz

Seit den 1940-er Jahren findet der traditionelle Neujahrsempfang nach Dreikönig auf Schloss Vaduz statt. Fürst Hans-Adam II. und Fürstin Marie sowie Erbprinz Alois und Erbprinzessin Sophie empfangen das diplomatische Korps am Vormittag und die weiteren Gäste am Nachmittag.

Neujahrsempfang auf Schloss Vaduz  08.01.15

Hans Adam II beim Neujahrsempfang auf Schloss Vaduz.

2. Ende Januar, Anfang Februar

Landtagseröffnung

Der erste Landtag im Jahr wird vom Fürsten bzw. seinem Stellvertreter mit einer Rede eröffnet. Seit 1983 wird beim Peter Kaiser Platz während dem Landtag die blau-rote Landesfahne gehisst. Bei der Landtagseröffnung zusätzlich auch die gold-rot Flagge des Fürstenhauses.

3. 14. Februar

Geburtstagsempfang auf Schloss Vaduz

Anlässlich des Geburtstags des Fürsten am 14. Februar findet auf Schloss Vaduz ein Geburtstagsempfang statt. Den Gratulationstross führen die Mitglieder der Regierung und des Landtags an. 

Fürstenhaus 2014

Drei Generationen auf einem Bild: S.D. Fürst Hans-Adam II von und zu Liechtenstein, S.D. Prinz Wenzel von und zu Liechtenstein und S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein.

4. 14. Februar

Geburtstags-Interview im Vaterland

Im Interview mit dem Chefredaktor nimmt das liechtensteinische Staatsoberhaupt, Landesfürst Hans-Adam II., Stellung zur Lage des Landes und den internationalen Herausforderungen.

Interview mit Fürst Hans-Adam II.

Fürst Hans-Adam II. im Gespräch mit der stv. Chefredaktorin Janine Köpfli.

5.  Während der Fastenzeit

Suppentage

An einem Sonntag während der Fastenzeit werden in den Gemeinden des Landes Suppentage durchgeführt. Die Suppe als einfache Mahlzeit soll die Solidarität mit den Hungernden in der Welt ausdrücken. Das bei den Suppentagen gespendete Geld kommt den Armen zugute. Vielfach nimmt auch jemand aus der Fürstlichen Familie am Anlass teil. 

6. 1. Mai

Tag der Arbeit

Seit 1957 findet in Liechtenstein zum Tag der Arbeit am 1. Mai eine Maifeier statt. Sie wird organisiert vom Liechtensteinischen Arbeitnehmerverband LANV. Durch die Anwesenheit des Erbprinzenpaars erhält die Maifeier eine besondere Note.

1. Mai-Feier LANV Triesen

Erbprinz Alois an der 1. Mai Feier des LANV in Triesen.

7.  15. August, Staatsfeiertag

Festakt und Apéro am Staatsfeiertag

An Maria Himmelfahrt am 15. August feiert Liechtenstein seinen Staatsfeiertag. Nach dem Festakt am Morgen laden Fürst und Fürstin die Bevölkerung zum Apéro auf der Schlosswiese ein.

Fürstenfest 2013 in Vaduz

Festakt am Staatsfeiertag auf dem Schloss Vaduz mit der fürstlichen Familie.

8.  15. August, Staatsfeiertag

Besuch des Volksfests am Staatsfeiertag

Am Nachmittag beginnt in Vaduz das grosse Volksfest. Um 22 Uhr werden in Vaduz die Lichter gelöscht für das grosse Feuerwerk.

9. 15. August, Staatsfeiertag

Für Gott, Fürst und Vaterland

Am Schluss des Feuerwerks leuchten die Worte «Für Gott, Fürst und Vaterland» an der Schlossfassade. Eine Erinnerung an die ersten Feuerwerke, die in gefahrvoller Zeit die Festigung des Staatsbewusstseins und Zusammengehörigkeitsgefühls fördern sollten.

10. Im September  

Wanderung mit den Vorstehern

Alle amtierenden und ehemaligen Gemeindevorsteher nehmen im Spätsommer an der Wanderung mit dem Erbprinzenpaar teil. Die Möglichkeit zum Gespräch in lockerer Atmosphäre wird rege genutzt. Jedes Jahr zeichnet eine andere Gemeinde für Wanderroute, Programm und Verpflegung verantwortlich.

11. Im September

Eintragung ins Goldene Buch

Jedes Jahr werden die besten Lehrlinge des Landes, die mit eine Schulnote von 5,3 oder besser abgeschlossen haben, im Herbst auf Schloss Vaduz eingeladen, um ihren Namen in das Goldene Buch einzutragen. 

12. 12. September

Namenstag der Fürstin

Der Namenstag der Fürstin wird traditionell mit den Schülern einer Gemeinde im Vaduzer Saal oder Schlossgarten gefeiert. In Form von Gesang, Tanz, Gedichten und Musik überbringen die Schüler der Fürstin die besten Glückwünsche zu ihrem Festtag.

13. Ende Oktober

Jungbürgerfeier des Landes

Wer als Liechtensteiner Staatsbürger den 18. Geburtstag feiert, kann sich aktiv am politischen Leben beteiligen. Dieser Schritt wird seit 1962 jedes Jahr im Herbst mit einem Festakt gefeiert. Im Laufe des Tages sind die Jungbürger zum Apéro auf Schloss Vaduz geladen.

14. 1. November

Einblick in die Fürstliche Gruft

Einmal im Jahr, an Allerheiligen, ist die Fürstliche Gruft südlich der Kathedrale in Vaduz für die Öffentlichkeit von 13 bis 16 Uhr zugänglich. In der Gruft  sind über 30 Mitglieder der Fürstenfamilie beigesetzt. Die bekanntesten sind Fürstin Gina und Fürst Franz Josef II., die Eltern von Fürst Hans-Adam II.

15. Im Dezember

Krankenhaus- und Altersheim-Besuche

Fürstin Marie und Erbprinzessin Sophie besuchen zur Adventszeit die Krankenhäuser und Pflegeheime des Landes. Sie machen den Leuten Mut und stärken deren Selbstvertrauen. Sie bringen jedes Jahr mit ihrem Besuch viel Freude ins Haus.

Altersheimbesuch St. Florin

Fürstin Marie und Erbprinzessin Sophie beim Besuch im LAK St. Florin in Vaduz.

16. Kurz vor Weihnachten

Friedenslicht von Betlehem

Seit 1986 entzündet vor Weihnachten ein Kind in der Geburtsgrotte von Jesus Christus in Betlehem ein Licht. Mit dem Flugzeug wird das Friedenslicht nach Österreich gebracht und durch die Pfadfinder in Österreich, der Schweiz und Liechtenstein verteilt. Das Friedenslicht ist ein Zeichen für das Völkerverständnis.

Übergabe Friedenslicht Fürstenpaar 141222

Fürstin Marie und Fürst Hans Adam bei der Uebergabe des Friedenslichts in der Schlosskappelle Vaduz.

B. Situativ während des Jahres

17. Vorträge und Reden

Fürst Hans-Adam II. versteht zu unterhalten. Er hält nie eine langweilige Rede. Er wird nicht müde, sich in gesellschaftliche Themen einzumischen, zu mahnen und zu erklären. Seine Erfahrung und Unabhängigkeit verleihen vielen seinen Standpunkten Glaubwürdigkeit.

18. Empfang auf Schloss Vaduz

Fürst Hans-Adam II. mit Fürstin Marie und Erbprinz Alois mit Erbprinzessin Sophie empfangen auf Schloss Vaduz fast täglich Gäste für Freundschaftsbesuche, Arbeitsgespräche und Empfänge. 

19. Persönliche Gratulationen

Eduard Baron von Falz- Fein war auf Villa Askania Nova in Vaduz sichtlich gerührt, als im Fürst Hans-Adam II. zu seinem 100. Geburtstag persönlich gratulierte. Durch die Präsenz des Fürsten hatte jeder Gast das Gefühl, besonders willkommen zu sein.

20. Ordensverleihungen

Die geladenen Personen werden für besondere Verdienste um das Land Liechtenstein geehrt. Ordensverleihungen auf Schloss Vaduz gehören für die Geladenen zu einem besonders prägenden Erlebnis.

21. Ehre dem Alter

Ein Plus für unsere Gesellschaft ist die gestiegene Lebenserwartung. Rustige altere Menschen fühlen sich selbst nicht alt, aber unsere Gesellschaft steckt sie noch haufig in gangige Klischees. Das Fürstenpaar fördert die Solidaritat innerhalb der Generationen.

22. Empfang der Botschafter

Mehrfach während des Jahres empfängt Erbprinz Alois auf Schloss Vaduz die neuen Botschafter zur Überreichung der Beglaubigungsschreiben. Vor der Überreichung der Schreiben statten die Botschafter auch der Aussenministerin einen Höflichkeitsbesuch ab.

23. Höflichkeitsbesuche

Während des Jahres werden vom Fürstenpaar viele Einladungen zum  Besuch von besonderen Veranstaltungen angenommen. Der Besuch von Fürst und Fürstin am Tag der offenen Tür der Islamischen Gesellschaft Fürstentum Liechtenstein in Sevelen fand viel Beachtung.

Eröffnung und Jubiläumsfeier 20. Lihga

Feierliche Lihga-Eröffnung im Beisein von Erbprinz Alois (7.v.r.).

24. Letzte Ehrerweisung an Beerdigung

Das Leben ist ewig, aber nicht wir. Bei Beerdigungen von Politikern oder Amtsträgern ist vielfach ein Vertreter des Fürstenhauses anwesend. Dem Verstorbenen wird die dabei letzte Ehre erwiesen.

Autor des Beitrags: Daniel Quaderer

 

 

Quellen: "Brauchtum in Liechtenstein. Alte Bräuche und neue Sitten." Adulf Peter Goop, Daniel Quaderer, Günther Meier. Alpenland Verlag, 2005, Schaan. Printtausgaben Liechtensteiner Vaterland 2009 bis 2015.

Ganzer Artikel und alle 24 Fotos zu den Gepflogenheiten zu Volk und Politik der Liechtensteiner Fürstenfamilie exklusiv im Vaterland-Print-Magazin vom 14. Februar 2015. Chefredaktion: Niki Eder.

 

 

 

 

 

 

14. Feb 2015 / 11:44
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
22. Oktober 2019 / 17:36
22. Oktober 2019 / 16:36
22. Oktober 2019 / 17:23
22. Oktober 2019 / 05:00
Aktuell
23. Oktober 2019 / 01:50
23. Oktober 2019 / 01:23
23. Oktober 2019 / 00:59
22. Oktober 2019 / 23:55
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Fussball FC Vaduz Testspiel Austria Lustenau
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Match gegen FC Wil 1990
02.10.2019
Facebook
Top