• Ein Radschützenpanzer der Schweizer Armee ist in einen Personenwagen gefahren.

Mels: Panzer kracht in Auto – Frau schwer verletzt

In Mels ist ein Militärpanzer in ein Auto gefahren, eine 85-jährige Frau wurde schwer verletzt, der gleichaltrige Lenker leicht.

Bei einem Unfall in Plons bei Mels wurden zwei Personen verletzt. Ein Radschützenpanzer der Schweizer Armee ist in einen Personenwagen gefahren. «Die 85-jährige Frau auf dem Beifahrersitz wurde schwer verletzt und musste mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden», sagt Daniel Hug, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen, auf Anfrage von FM1Today. Der 85-jährige Autolenker wurde leicht verletzt. Im Panzer sassen neben dem Lenker neun Angehörige des Schweizer Militärs. Sie wurden nach Angaben des Polizeisprechers nicht verletzt. Der Unfall passierte bei einer Kreuzung in der Nähe des Zeughauses in Plons bei Mels. Zum Unfallhergang kann die Polizei noch keine Angaben machen. (pd)

15. Nov 2019 / 19:28
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen ein Gutschein im Wert von 20 Franken von hierbeimir
13.11.2019
Facebook
Top