• Eröffnung Zuschg Schaanwald
    Da die Umfahrung des Dorfzentrums nicht realisiert wird, wird nun die Umgebung angepasst und behindertengerecht gestaltet.  (Daniel Schwendener)

Zuschg-Umgebung wird neu gestaltet

Nachdem die geplante Umfahrung des Schaanwälder Zentrums 2019 vom Landtag abgelehnt wurde, kommt es beim Zuschg-Gebäude nun doch zu einigen Anpassungen.

Im Zuge der Neusasphaltierung der Vorarlbergerstrasse soll die Bushaltestelle auf der Seite des Zuschg-Gebäudes weiter nach Norden verschoben werden und auch die gegenüberliegende Haltestelle erneuert werden. Wie es im aktuellen Gemeinderatsprotokoll heisst, soll auch die bisher schlechte Übersichtlichkeit beim Einlenker Sägenstrasse und Rüttegasse verbessert werden. Für die dadurch anfallenden Belags-, Kanalisations-, Beleuchtungs- und Gärtnerarbeiten genehmigte der Gemeinderat einen Nachtragskredit von 115500 Franken.

Neue Parkplätze beim Ethno Café
Durch den Abbruch des Unterstandes beim Ethno Café wird der Aussenparkplatz der Zuschg um zehn Plätze erweitert. Gleichzeitig soll der Zugang vom Zuschg-Parkplatz zur Bushaltestelle behindertengerecht ausgebaut werden. Im Rahmen der Umbauten werden auch die Zugänge zum Gasthaus Alter Zoll behindertengerecht gestaltet. Das Projekt mit Kosten in der Höhe von 224500 Franken wurde vom Gemeinderat mehrheitlich genehmigt. Davon fiel ein Nachtragskredit von 150000 Franken auf das Budget 2020 sowie ein Verpflichtungskredit in Höhe von 74 500 Franken auf das Budget 2021. Der Baubeginn für die Umgebungsgestaltungen und Neuasphaltierung erfolgt am 3. August. (mk)

02. Jul 2020 / 16:05
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
19. September 2020 / 12:35
19. September 2020 / 15:46
18. September 2020 / 21:54
19. September 2020 / 11:00
Meistkommentiert
16. September 2020 / 08:28
10. September 2020 / 10:08
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Facebook
Top