Alles für einen gemütlichen Schlaf

Es gibt wohl kaum einen Ort, der einen so gut entspannen lässt und Ruhe bringt, wie das eigene Schlafzimmer. Es ist der privateste Raum, hier fühlt man sich beschützt und aufgehoben – eine Oase der Erholung. Als Rückzugsort ist das Schlafzimmer Ausdruck des persönlichen Wohlbefindens –Einrichtung und Ausstattung sollen individuell sein und den Bedürfnissen und Vorlieben der Bewohner entsprechen.
Vaduz. 

Was macht ein Schlafzimmer zu einem Ort der Entspannung und Erholung? Das ist geschmacklich sehr individuell, eine pauschale Antwort gibt es dazu nicht. Die Ausstattung, die Materialien und die verwendeten Farben verleihen dem Raum eine besondere Atmosphäre und haben direkten Einfluss auf das Raumklima. Wer sein Schlafzimmer einrichtet, kann sich neben den eigenen Ideen von aktuellen Trends inspirieren lassen.

Farben verleihen einem Raum seinen bestimmenden Charakter. Dabei sind natürliche, erdige Farben in diesem Jahr absolut Trend. Die gesamte Naturfarbenpalette sorgt für ein geschmackvolles und abgestimmtes Ambiente. Mit einigen punktuellen Farbakzenten lassen sich Eyecatcher bilden, die das Erscheinungsbild des Raumes verändern und aufwerten können. Auch Tapeten können einem Raum eine persönliche Note verleihen und sind in den unterschiedlichsten Motiven und Farben erhältlich.

Wie bei den Farben sind auch die Trends bei den Materialien in diesem Jahr natürlich und naturbelassen. Reduktion ist das Mittel der Wahl. Holz, Leinen und handgewebte Stoffe können mit ausgesuchten Details wie kleinen Teppichen oder Elementen aus Leder kontrastiert werden. Durch die richtige Kombination entsteht so eine poetische Materialehrlichkeit, die dem Raum Ruhe verleiht.

Das Bett und die Matratze bilden die zentralen Elemente in jedem Schlafzimmer und sorgen für einen erholsamen und ruhigen Schlaf. Stark im Trend liegen Boxspringbetten mit Taschenfederkernmatratzen. Hunderte Federn eingefasst in Baumwolltaschen bilden dabei den Kern – je mehr Federn, desto druckentlastender, punktelastischer und komfortabler ist das Liegegefühl. Für einen optimalen Komfort sollte die Matratze regelmässig ausgetauscht werden. Profis empfehlen dabei einen Zeitraum von etwa 10 Jahren – danach sind die Unterlagen zum einen punktuell durchgelegen. Zum anderen verändert sich auch der eigene Körper und damit die Liegeposition. Mit einer neuen Matratze kann auf die Veränderungen eingegangen und dieser Rechnung getragen werden. 
Im Winter dick und warm, im Sommer leicht und kühl – Kissen und Duvets müssen während eines Jahres unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Wer auf natürliche Materialien setzt, wird mit Kissen und Decken aus Daunen die passende Lösung finden. Sie sind atmungsaktiv und nehmen leicht Feuchtigkeit auf, die sie anschliessend wieder abgeben. Eine Alternative bilden Decken und Kissen aus synthetischen Materialien, welche besonders bei Allergikern beliebt sind. Für eine optimale Schlafqualität sollten auch Kissen und Decken regelmässig ausgetauscht werden: Kissen sind nach etwa fünf Jahren und Decken nach acht bis neun Jahren zu wechseln. (lat)

Feminine forest inspired bedroom

Im Schlafzimmer dominieren leichte Möbel, Pastellfarben und dank der Tapete kann noch mehr Lifestyle hineingebracht werden.

Plant on white cupboard in spacious blue bedroom interior with grey blanket on bed

Pastelltöne sind derzeit tonangebend – auch im Schlafzimmer sind helle Farben absolut Trend.

26. Feb 2019 / 06:06
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)

Verwandte Artikel

UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen ein Gutschein im Wert von 20 Franken von hierbeimir
18.06.2019
Facebook
Top