• Das Mehrfamilienhaus Familie Vogt in Vaduz.  (Joshua Loher)

Ein kompakter Städtebau

In der Eichengasse beim Exerzierplatz in Vaduz hat die Familie Vogt ein urbanes und zeitgemässes Mehrfamilienhaus errichtet. Um einen möglichst vielfältigen Wohnungsmix zu schaffen, befinden sich im Mehrfamilienhaus drei verschieden grosse Wohneinheiten. Der gehobene und edle Ausbau spiegelt sich in allen drei Wohneinheiten wider. Die Vogt Immobilien AG, Vaduz, wurde mit der Erstvermietung der Wohnungen beauftrag. Innert kürzester Zeit konnten Mieter gefunden werden, welche den hochwertigen Ausbaustandart und die ideale Grundrisseinteilung sehr schätzen.
von jürgen becker (Text) und Joshua Loher (Fotos). 

Das Gebäude an der Ecke Eichengasse und Exerzierplatz steht prominent, markant und stark in der Kurve. Das Haus tritt kompakt auf, hat wohlproportionierte Einschnitte und bewusst gesetzte Öffnungen, die sich je nach Wohneinheit anders orientieren.

Auch die verwendeten Materialen tragen zum oben beschriebenen Auftritt bei, indem sie das Gebäude in ihrer Schlichtheit unterstützen. Ganz gezielt werden nur sehr wenige, gut aufeinander abgestimmte Materialen eingesetzt, welche sich nach dem Prinzip öffentlicher Bereich – privater Bereich unterteilen lassen. So ist der gesamte öffentliche Bereich wie Haupteingang, Treppenhaus und Einstellhalle eher hart und farblich reduziert mit Natur­stein, Metall und Sichtbeton gestaltet. Der innere Bereich hingegen, dass Wohnen, soll weich und warm sein. ­Dabei wurden Holz, Putz und eingefärbte Zement-Oberflächen verwendet. Die ­Loggien und Balkone treten dabei als Schalträume auf und verbinden innen und aussen. Darum wurden die Untersichten der Aussenräume mit Holz verkleidet, um diese Verbindung zu unterstreichen. Um den gewünschten Komfort zu erreichen, erschliesst man das Gebäude mit dem Auto am tiefsten Punkt des Grundstücks über die Einstellhalle. Per Aufzug oder über das gemeinsame Treppenhaus, welches über den ein Stockwerk höher gelegenen Haupteingang erschlossen wird, erreicht man die Wohngeschosse. Um einen möglichst hohen Wohnungsmix zu erreichen, befindet sich im Erdgeschoss eine 4.5-Zimmer-Gartenwohnung. Im Obergeschoss sind eine kompakte 1-Zimmer-Studiowohnung sowie der untere Teil der 5-Zimmer-Attikawohnung platziert. Über die interne Treppe oder den Aufzug ­gelangt man in das Attika-Geschoss, ­welches mit einer zweiseitig umlaufenden und nach Südwesten orientierten Dachterrasse ausgestattet ist. Die drei Wohneinheiten haben 7 Stellplätze in der Einstellhalle sowie drei Aussenstellplätze für Besucher zur Verfügung. Abstellräume, Velokeller sowie die Haustechnik befinden sich im Untergeschoss – aufgrund der Hanglage natürlich belüftet und teilweise von aussen zugänglich.

Der Architekt bedankt sich bei der Bauherrschaft für das entgegengebrachte Vertrauen, dass er als junges Architekturbüro sein erstes grosses Projekt realisieren durfte. Die Zusammenarbeit mit der Familie Vogt empfand der Architekt als angenehmes Zusammenspiel. Das Gesamtprojekt zeigt sich als schönes harmonisches Ensemble.

Factbox
Mehrfamilienhaus
Familie Vogt
Ort: 9490 Vaduz
Strasse: Eichengasse 1
Architekt: Becker Architektur AG
Baujahr: September 2015 – Frühjahr 2017

Erstvermietung: Vogt Immobilien AG
Aeulestrasse 45, 9490 Vaduz,
Tel. +423 264 22 00,
www.vogt-immobilien.li

09. Okt 2017 / 15:46
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
28. Oktober 2014 / 10:03
Aktuell
13. November 2017 / 17:08
14. November 2017 / 07:08
13. November 2017 / 17:04
23. Oktober 2017 / 18:38
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
03.01.2018
Facebook
Top