• Arbeiten von zu Hause aus bietet viele Vorteile.

Heute arbeite ich von zu Hause aus

Diesen Luxus – von zu Hause aus zu arbeiten – gönnen sich immer mehr Menschen. Bereits seit einiger Zeit befindet sich die Büroarbeit in einem Wandel. Das klassische Büro wird von anderen Varianten abgelöst – seien dies modernere Grossraumbüros, individuelle Arbeitsplätze, die sich den Anforderungen entsprechend umgestalten lassen, oder Raum-in-Raum-Systeme. Eine weitere interessante und praktische Alternative ist das Home Office. Denn durch die globale Vernetzung lassen sich fast alle Tätigkeiten von überall auf der Welt ausführen.
Vaduz. 

Das eigene Heim stellt für viele einen Rückzugsort, eine Quelle der Behaglichkeit und einen Bereich dar, in dem die Energietanks wieder aufgefüllt werden. Jedoch ­erfährt das Zuhause einen Wandel – für viele Tätigkeiten muss man Haus oder Wohnung gar nicht mehr verlassen, sondern kann alles von daheim aus erledigen. Die elektronische Vernetzung ermöglicht es, überall einen voll ausgestatteten Arbeitsplatz einzurichten. Das erlaubt die Ausübung vieler Tätigkeiten inmitten der Komfortzone. 

Die richtige Ausrüstung auch für zu Hause
Die Vorteile eines Home Office liegen auf der Hand: Zu Hause fühlt sich jeder wohl, ist entspannter und arbeitet konzentrierter als in einem Büro mit ablenkenden Stör- und Nebengeräuschen. Dafür muss jedoch ein optimaler Arbeitsplatz geschaffen werden – ein herkömmlicher Stuhl am Küchentisch ist nicht unbedingt die richtige Wahl. Denn auch im Home Office sollten die gleichen Anforderungen gelten wie in einem klassischen Büro. Ergonomie ist dabei ein wichtiges Stichwort. Denn auch zu Hause verbringt man einige Stunden sitzend vor dem Computer und arbeitet konzentriert. Eine falsche Haltung bei der Arbeit ist eines der Hauptprobleme für Haltungs-, Sehnen- oder Muskelschäden und andere körperlichen Beschwerden. Die Folgen reichen bis hin zu Übelkeit und Schlafstörungen. ­Deswegen sollte man bei der Auswahl der Büro­ausstattung grossen Wert auf Sitz­komfort und eine ideale Haltung legen. 
Eine gute Möglichkeit, Verspannungen und Beschwerden vorzubeugen ist, ­während der Arbeit seine Position öfter zu wechseln. So kann man moderne Arbeitsflächen in ihrer Höhe verstellen – ein moderner Bürotisch lässt sich im Handumdrehen in einen Stehtisch verwandeln. Durch die individuellen Höhenanpassungen sind die Arbeitsplätze auch unabhängig von Körpergrösse oder Sitzhaltung. Dennoch sollte man beim Kauf den Rat eines Experten einholen und sich beraten lassen.

Mulitmedial vernetzt im Home Office
Neben den passenden Büromöbeln kommt der richtigen technischen Infrastruktur eine wichtige Rolle zu. Ein Internetzugang ist dabei das kleinste Problem, ist man doch in der heutigen Zeit überall und permanent mit dem Web verbunden. Zudem sind auch andere Hilfsmittel eventuell notwendig – je nachdem, welche Tätigkeiten man ausführen möchte. Damit das auch in einem Home Office möglich ist, braucht man auch hierfür die richtige Ausstattung. Für Videokonferenzen und Telefonanrufe über das Internet sind ein Mikrofon und eine Webkamera ­unabdingbar. Wer von einem modernen Laptop aus arbeitet, hat diese meist bereits im Gerät integriert. Ansonsten sollte man sich ein externes Headset und eine Webcam besorgen. Der Zugang zum Arbeitsmail ist ein weiterer unerlässlicher Punkt, jedoch einfach und schnell realisierbar. (lat)

Lesen Sie mehr zum Thema im aktuellen «bauen+wohnen»-Magazin.

28. Mär 2017 / 04:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
10. Oktober 2017 / 06:00
09. Juni 2015 / 06:00
Aktuell
13. November 2017 / 17:08
14. November 2017 / 07:08
13. November 2017 / 17:04
23. Oktober 2017 / 18:38
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
OLW
Zu gewinnen 3 x 2 Tickets für das Silvesterkonzert' 17 des Orchester Liechtenstein Werdenberg
27.11.2017
Facebook
Top